Wärmende Kartoffel-Maronen-Suppe mit Sternchen-Croûtons

Wärmende Kartoffel-Maronen-Suppe mit Sternchen-Croûtons

30 Min. | Für 2 Erwachsene und 2 Kinder

Diese Kartoffel-Maronen-Suppe strotzt nur so vor köstlichen, erdigen und wärmenden Aromen. Damit ist sie eine ideale Herbst- und Wintersuppe, die in der Weihnachtszeit natürlich besonders gut schmeckt. Die Maronen verleihen der Suppe ihren einzigartigen Geschmack und sorgen für eine wunderbar cremige Textur.

Bei den Croûtons greifen wir diesmal zu den Plätzchen-Ausstechern und stechen ein paar schöne Motive aus – wenn es schnell gehen muss, reicht es natürlich auch, wenn man den Toast in kleine Würfel schneidet. Die Suppe wird nur mit ein paar wenigen Grundzutaten zubereitet und die dazu benötigten Maronen findet man in der Weihnachtszeit in den meisten Märkten bereits geschält, vorgekocht und vakuumiert in der Obst- und Gemüseabteilung.

Maronen sind übrigens eine eigene gezüchtete Sorte der Edelkastanie, die besonders groß und schön nussig schmecken. Die Esskastanie stammt auch von der Edelkastanie ab, ist aber deutlich kleiner und weniger intensiv im Geschmack. Die Rosskastanie hingegen kann man nur zum Basteln verwenden, sie ist aufgrund ihres hohen Saponingehalt nicht für den Verzehr geeignet.

Für die Eltern gibt es diesmal ein schnell gemachtes Schnittlauch-Öl, was wunderbar passt und der Suppe noch mehr Tiefe verleiht. Kinder dürfen es natürlich auch gerne probieren, manche mögen aber den leicht scharfen Geschmack von Schnittlauch noch nicht.

Falls ihr noch mehr Lust auf Suppen für den Herbst und Winter habt, dann könnt ihr natürlich auch die vegane Apfel-Pastinaken-Suppe mit gerösteten Walnüssen oder die wärmende Kokossuppe mit Süßkartoffel probieren.

Für die Kartoffel-Maronen-Suppe braucht ihr nur folgende Zutaten:

  • Kartoffeln
  • Maronen
  • Schalotte
  • Cème fraîche
  • Butter
  • Brühe
  • Toastbrot

Vor allem zu Weihnachten passt diese wärmende Suppe besonders gut auf den Familientisch:

  • Der Zimt und die Maronen machen Lust auf Weihnachten
  • Kinder mögen den cremigen und süßen Geschmack
  • Die Suppe ist einfach und schnell zubereitet

Rezeptidee für Kinder

Mit ein paar Ausstechförmchen kann man ganz schnell aus einer Scheibe Toastbrot ein paar hübsche Sterne oder sogar die Figur eines Lieblingstieres ausstechen.

Upgrade für Eltern

Das selbstgemachte Schnittlauch-Öl benötigt nur wenige Handgriffe und verleiht der Suppe ein kleines bisschen Schärfe und Würze für noch mehr Tiefe und Geschmack!

Kartoffel-Maronen-Suppe mit Croûtons

RatingVorbereitung10 minKochzeit20 minGesamt30 minSchwierigkeitEinfach
Zutaten:
 3 Kartoffeln (mittelgroß)
 100 g Maronen (vakuumiert)
 1 Schalotte
 150 g Crème fraîche
 500 ml Brühe
 1 Lorbeerblatt
 ¼ Teelöffel Zimt
 1 Esslöffel Weißweinessig
 2 Scheiben Dinkel Toastbrot
 Salz & Pfeffer
Anleitung:
1

Die Zwiebel fein würfeln. Die Kartoffeln und die Maronen ebenfalls in Würfel schneiden.

2

Die Butter in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebel anrösten. Die Kartoffeln und Maronen dazugeben, kurz anrösten lassen und direkt mit dem Weißweinessig und der Brühe ablöschen.

3

Den Zimt und das Lorbeerblatt dazugeben und alles 20 Minuten köcheln lassen.

4

Das Lorbeerblatt herausfischen, das Crème fraîche dazugeben und die Suppe fein pürieren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Den Dinkeltoast im Toaster knusprig rösten und Sternchen für die Kinder ausstechen. Die Reste grob hacken und für die Eltern auf der Suppe verteilen.

Zutaten

 3 Kartoffeln (mittelgroß)
 100 g Maronen (vakuumiert)
 1 Schalotte
 150 g Crème fraîche
 500 ml Brühe
 1 Lorbeerblatt
 ¼ Teelöffel Zimt
 1 Esslöffel Weißweinessig
 2 Scheiben Dinkel Toastbrot
 Salz & Pfeffer

Anweisungen

1

Die Zwiebel fein würfeln. Die Kartoffeln und die Maronen ebenfalls in Würfel schneiden.

2

Die Butter in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebel anrösten. Die Kartoffeln und Maronen dazugeben, kurz anrösten lassen und direkt mit dem Weißweinessig und der Brühe ablöschen.

3

Den Zimt und das Lorbeerblatt dazugeben und alles 20 Minuten köcheln lassen.

4

Das Lorbeerblatt herausfischen, das Crème fraîche dazugeben und die Suppe fein pürieren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Den Dinkeltoast im Toaster knusprig rösten und Sternchen für die Kinder ausstechen. Die Reste grob hacken und für die Eltern auf der Suppe verteilen.

Kartoffel-Maronen-Suppe mit Croûtons

Schnittlauch-Öl

RatingVorbereitung2 minGesamt2 minSchwierigkeitEinfach
Zutaten:
 4 Esslöffel Öl
 2 Esslöffel Schnittlauch (Frisch oder TK)
 Salz & Pfeffer
Anleitung:
1

Alle Zutaten verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten

 4 Esslöffel Öl
 2 Esslöffel Schnittlauch (Frisch oder TK)
 Salz & Pfeffer

Anweisungen

1

Alle Zutaten verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schnittlauch-Öl

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns (un)auffällig!

Folgst du uns auf Instagram verpasst du kein Rezept, keine coolen Tipps, keine neue Ausgabe unseres Kinderbereichs und auch sonst solltest du dir die kleinen Einblicke in unsere Redaktion und die fröhlichen oder realitätsnahen Anekdoten von Maries Familientisch nicht entgehen lassen. Videos gibts auch. Wir tanzen noch nicht. Es könnte aber jeden Tag soweit sein – auch DAS solltest du nicht verpassen!