Spitzkohl-Hack-Pfanne mit Datteln und Schupf­nudeln

Spitzkohl-Hack-Pfanne mit Datteln und Schupf­nudeln

35 Min. | Für 2 Erwachsene und 2 Kinder

Es gibt bei uns Familien-Rezepte, die lassen direkt alle Familienmitglieder in die Hände klatschen: Spitzkohl-Hack-Pfanne gehört auf jeden Fall dazu.  Dieses herzhafte Pfannen-Gericht ist definitiv ein richtiges Wohlfühlessen und die Zubereitung ist überhaupt nicht so aufwändig, wie man vielleicht denkt.

Manchmal müssen einfach die guten alten Klassiker auf den Familientisch, oder? Spitzkohl-Hack-Pfanne ist ganz sicher bei vielen Familien mit einem wohligen Gefühl verknüpft. Und wenn es dann noch ein kleines Eltern-Upgrade dazu gibt, wird dieses Rezept zu einem besonderen Highlight.

Wer gerade auf der Suche nach so richtigen Sattmacher-Rezepten für die ganze Familie ist, der kann auch mal mein Vegane Apfel-Pastinaken-Suppe mit gerösteten Walnüssen oder die Blumenkohl-Pasta mit Balsamico-Pilzen ausprobieren.

Meine Spitzkohl-Hack-Pfanne ist übrigens perfekt an die Bedürfnisse von Familien angepasst. Dieses Rezept:

  • hat eine sehr kurze Zutatenliste
  • ist sehr schnell zubereitet
  • kann auch am nächsten Tag super als Resteessen funktionieren
  • ist Meal Prep-tauglich
  • bringt Kindern ein saisonales Lebensmittel näher.
  • kann einfach individualisiert werden

Schaut mal, ihr braucht für diese Spitzkohl-Hack-Pfanne nur folgende Zutaten:

  • Spitzkohl
  • Hackfleisch
  • Datteln
  • Schupfnudeln
  • Tomatenmark
  • Gewürze (die man fast alle Zuhause hat)

Rezeptidee für Kinder

In diesem Rezept werden als kleine süß-fruchtige Komponente Datteln verarbeitet. Das ganze Rezept erhält dadurch eine ganz besondere Note.

Upgrade für Eltern

Für die Eltern gibt es ein tolles Topping, was ruckzuck zuzubereiten ist. Ein Harissa-Joghurt passt perfekt zu diesem Gericht. Den kann man ganz easy anrühren und die Schärfe ist eine perfekt Ergänzung.

Spitzkohl-Hack-Pfanne mit Datteln und Schupfnudeln

RatingVorbereitung20 minKochzeit15 minGesamt35 minSchwierigkeitNormal
Zutaten:
 500 g Hackfleisch
 1 rote Zwiebel
 5 Datteln
 1 kleiner Spitzkohl
 500 ml Gemüsebrühe
 1 Esslöffel Tomatenmark
 2 Teelöffel Paprikapulver
 etwas geriebene Muskatnuss
 500 g Schupfnudeln
Anleitung:
1

Den Spitzkohl waschen, den Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden (das mögen wir besonders gern - Stücke gehen aber natürlich auch). Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Datteln ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

2

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel mit dem Hackfleisch zusammen anbraten bis es Farbe annimmt und langsam knusprig wird.

3

Dann den Spitzkohl, das Tomatenmark, die Gemüsebrühe, die Datteln und die Gewürze zum Hackfleisch geben.

4

Alles ca. 10 Minuten köcheln lassen und die Spitzkohl-Hack-Pfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten

 500 g Hackfleisch
 1 rote Zwiebel
 5 Datteln
 1 kleiner Spitzkohl
 500 ml Gemüsebrühe
 1 Esslöffel Tomatenmark
 2 Teelöffel Paprikapulver
 etwas geriebene Muskatnuss
 500 g Schupfnudeln

Anweisungen

1

Den Spitzkohl waschen, den Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden (das mögen wir besonders gern - Stücke gehen aber natürlich auch). Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Datteln ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

2

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel mit dem Hackfleisch zusammen anbraten bis es Farbe annimmt und langsam knusprig wird.

3

Dann den Spitzkohl, das Tomatenmark, die Gemüsebrühe, die Datteln und die Gewürze zum Hackfleisch geben.

4

Alles ca. 10 Minuten köcheln lassen und die Spitzkohl-Hack-Pfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spitzkohl-Hack-Pfanne mit Datteln und Schupfnudeln

Harissa-Joghurt

RatingVorbereitung3 minSchwierigkeitEinfach
Zutaten:
 5 Esslöffel Joghurt
 ½ Teelöffel Harissa
 Salz
 Zitronensaft (optional)
Anleitung:
1

Einfach alles schnell verrühren und mit Salz und gegebenenfalls mit Zitronensaft noch abschmecken

Zutaten

 5 Esslöffel Joghurt
 ½ Teelöffel Harissa
 Salz
 Zitronensaft (optional)

Anweisungen

1

Einfach alles schnell verrühren und mit Salz und gegebenenfalls mit Zitronensaft noch abschmecken

Harissa-Joghurt

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns (un)auffällig!

Folgst du uns auf Instagram verpasst du kein Rezept, keine coolen Tipps, keine neue Ausgabe unseres Kinderbereichs und auch sonst solltest du dir die kleinen Einblicke in unsere Redaktion und die fröhlichen oder realitätsnahen Anekdoten von Maries Familientisch nicht entgehen lassen. Videos gibts auch. Wir tanzen noch nicht. Es könnte aber jeden Tag soweit sein – auch DAS solltest du nicht verpassen!