Pflaumen-Joghurt­creme mit Ricotta und Vanille

Pflaumen-Joghurt­creme mit Ricotta und Vanille

20 Min. | Für 2 Erwachsene und 2 Kinder

Desserts sind für Kinder und Eltern immer etwas Besonderes. Eine kleine feine Nachspeise, die am Familientisch serviert wird, bringt garantiert viele fröhliche Gesichter hervor. Desserts muss es auch gar nicht immer zwingend als Nachtisch nach dem eigentlichen Essen geben. Gerade wenn Kinder mitessen, achten Eltern oft auf den Zuckergehalt. Mit weniger oder gar keinem Zucker können tolle Desserts wie zum Beispiel diese Pflaumen-Joghurtcreme mit Ricotta und Vanille auch jederzeit zu anderen Mahlzeiten serviert werden. 

Diese köstliche Joghurtcreme mit Ricotta und Vanille passt auch wunderbar als:

  • Frühstück (kann auch super mit etwas Müsli getoppt werden)
  • Zwischenmahlzeit
  • kleine Snackidee für Zwischendurch

Warum wir Desserts für Kinder so lieben?

Sie bieten eine tolle Möglichkeit saisonales Obst anzubieten und damit etwas Variation in den Speiseplan zu bringen. Dieses Dessert lässt sich natürlich auch mit anderem Obst zubereiten. Apfel geht bei Kindern ja zum Beispiel immer. Mit einer leckeren Creme dazu, probieren sie aber vielleicht auch mal Pflaumen, Feigen oder Birnen. 

Ricotta ist übrigens eher bekannt aus der herzhaften Küche. Oft werden cremige Pasta Saucen damit zubereitet. In diesem Dessert wird der Ricotta mit dem Joghurt verrührt. So entsteht ein kalorienarmes, aber sehr kalziumreiches Dessert. Wenn ihr keinen Ricotta zur Hand habt, dann könnt ihr auch einfach Frischkäse verwenden, das funktioniert auch wunderbar und schmeckt genauso lecker. 

Falls ihr gerade auf der Suche nach einfachen Rezepten für Desserts seid, dann könnte auch Erdbeer-Quarkcreme oder das Brombeer-Dessert was für euch sein. Bei beiden Desserts kann das Obst natürlich individuell angepasst werden.

Rezeptidee für das Eltern-Upgrade:

Für die Eltern gibt es den herrlich knusprigen Nusscrunch on top. Die gerösteten Nüsse bringen ein tolles Aroma zu der feinen Creme und den süß-sauren Pflaumen.

Pflaumen-Joghurtcreme mit Ricotta und Vanille

RatingVorbereitung15 minGesamt15 minSchwierigkeitEinfach
Zutaten:
 150 g Pflaumen
 125 g Ricotta
 300 g Sahnejoghurt
 1 Zitrone
 3 Esslöffel Zucker
 1 Vanilleschote (oder Vanillezucker)
Anleitung:
1

Zitrone waschen, die Schale mit einer Reibe abziehen und den Saft auspressen.

2

Ricotta, Joghurt, Zucker und Saft der halben Zitrone in einer Schüssel verrühren.

3

Pflaumen waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden und mit etwas Zitronensaft vermengen.

4

Alles zusammen in ein Glas schichten.

Zutaten

 150 g Pflaumen
 125 g Ricotta
 300 g Sahnejoghurt
 1 Zitrone
 3 Esslöffel Zucker
 1 Vanilleschote (oder Vanillezucker)

Anweisungen

1

Zitrone waschen, die Schale mit einer Reibe abziehen und den Saft auspressen.

2

Ricotta, Joghurt, Zucker und Saft der halben Zitrone in einer Schüssel verrühren.

3

Pflaumen waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden und mit etwas Zitronensaft vermengen.

4

Alles zusammen in ein Glas schichten.

Pflaumen-Joghurtcreme mit Ricotta und Vanille

Nusscrunch

RatingVorbereitung2 minKochzeit3 minGesamt5 minSchwierigkeitEinfach
Zutaten:
 80 g 80 g Nüsse oder Kerne (Haselnüsse, Walnüsse, Kürbiskerne, Hanfsamen, Sonnenblumenkerne o. ä.)
 2 Teelöffel Ahornsirum oder Honig
Anleitung:
1

Lieblingsnüsse auswählen, miteinander vermengen und grob hacken.

2

Die Nüsse kommen ohne Öl in die heiße Pfanne bis sie leicht goldbraun werden.

3

Anschließend können 2 TL Ahornsirup oder Honig zum Karamellisieren der Nüsse dazugegeben werden.

Zutaten

 80 g 80 g Nüsse oder Kerne (Haselnüsse, Walnüsse, Kürbiskerne, Hanfsamen, Sonnenblumenkerne o. ä.)
 2 Teelöffel Ahornsirum oder Honig

Anweisungen

1

Lieblingsnüsse auswählen, miteinander vermengen und grob hacken.

2

Die Nüsse kommen ohne Öl in die heiße Pfanne bis sie leicht goldbraun werden.

3

Anschließend können 2 TL Ahornsirup oder Honig zum Karamellisieren der Nüsse dazugegeben werden.

Nusscrunch

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns (un)auffällig!

Folgst du uns auf Instagram verpasst du kein Rezept, keine coolen Tipps, keine neue Ausgabe unseres Kinderbereichs und auch sonst solltest du dir die kleinen Einblicke in unsere Redaktion und die fröhlichen oder realitätsnahen Anekdoten von Maries Familientisch nicht entgehen lassen. Videos gibts auch. Wir tanzen noch nicht. Es könnte aber jeden Tag soweit sein – auch DAS solltest du nicht verpassen!