Familien-Rezept für unseren liebsten Pflaumen-Streusel-Kuchen

Familien-Rezept für unseren liebsten Pflaumen-Streusel-Kuchen

55 MIN. | FÜR 2 ERWACHSENE UND 2 KINDER


Darüber freut
die sich ganze
Familie!

Die Pflaumen-Saison ist eröffnet und weil ich mich darauf schon richtig gefreut habe, konnte ich es auch nicht abwarten die kleinen süß-sauren Früchte in meinem Pflaumen-Streusel-Kuchen unter einer ordentlichen Schicht Streusel zu verstecken.

Ich freue mich ja immer besonders, wenn wir unserem Bub ein neues Saisonales Obst oder Gemüse präsentieren können. Um ehrlich zu sein, konnte die Pflaume die Sommer-Lieblinge Erdbeeren und Melone nicht wirklich ablösen, aber im Kuchen waren sie dann doch der Hit. Dieser Kuchen ist übrigens ultraschnell zubereitet, denn sowohl der Teig für den Boden, als auch die Streusel sind so schnell zusammen geknetet und bis der Kuchen dann gebacken wird, kann er einfach im Kühlschrank gelagert werden. Das geht zum Beispiel auch über Nacht. Der Vorteil ist dann auch, dass die Streusel beim Backen nicht zerlaufen, sondern schön buttrig-knusprig werden.

Wer Streusel so sehr liebt wie wir, der kann auch gern mal meinen veganen Apfel-Streusel-Kuchen oder die köstlichen Streusel-Plätzchen ausprobieren.

Dieser Pflaumen-Streusel-Kuchen passt hervorragend in die Familienküche, denn es ist:

  • sehr schnell zubereitet.
  • saisonal und nicht zu süß.
  • gut für mehrere Tage vorzubereiten.
  • für Kinder zu variieren.

Rezept-Idee für Kinder

Manche Kinder lieben Kuchen und sind bereits in einem Alter, in dem sie gern mal ein Stück allein verputzen, völlig ok! Falls dein Kind noch etwas jünger ist und gern etwas zuckerreduziert essen soll, dann kannst du mit den Pflaumen (oder dem anderen Obst, was du für den Kuchen verwendest) und den Streuseln einfach einen Crumble zum Löffeln zubereiten. So bekommt dein Kind „das Gleiche“, aber die Zuckermenge hat sich definitiv halbiert.

Upgrade für die Eltern

Geröstete Mandelsplitter on top machen sich hier besonders gut.

Pflaumen-Streusel-Kuchen

RatingPrep Time15 minsCook Time40 minsTotal Time55 minsDifficultyBeginner
Zutaten:
 200 g Mehl
 50 g gemahlene Mandeln
 70 g Rohrohrzucker
 125 g Butter
 1 Ei
 750 g Zwetschgen
Für die Streusel
 130 g Butter
 80 g Rohrohrzucker
 180 g Mehl
 etwas Zimt (optional)
 Etwas Vanillemark (optional)
Anleitung:
1

Eine Springform (26er) gut einfetten und ggf. leicht mit Mehl bestäuben. Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel gegeben und zügig zu einem glatten Teig verkneten.

2

Den Teig nun in die Springform geben und glatt drücken. Am Rand sollte der Teig etwa zwei Zentimeter hoch sein. Die Springform nun in den Kühlschrank stellen.

3

Anschließend die Pflaumen waschen, entkernen und vierteln. Die fertigen Pflaumen auf den vorbereiteten Boden geben.

4

Nun alle Zutaten für die Streusel zügig verrühren und auf die Pflaumen geben. Super wäre es nun, wenn der vorbereitete Kuchen noch etwa eine Stunde oder länger im Kühlschrank stehen kann.

5

Den Ofen auf 200 ° C vorheizen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen für ca. 40 Minuten backen. Ggf. ein Backblech auf die oberste Schiene dazugeben, sofern der Kuchen zu dunkel wird. Nach dem Backen sollte der Kuchen kurz abkühlen und kann anschließend aus der Form gelöst werden

Für die Kinder-Variante
6

Eine kleine Backform (etwa 8 cm Durchmesser) mit Pflaumen befüllen und Streusel drüber geben. Die Backzeit reduziert sich auf etwa 10 - 15 Minuten. Der Zuckeranteil in den Streuseln kann gern reduziert werden. Oder ihr vermengt in einer kleinen Schüssel 120 g Dinkelmehl, 30 g feine Haferflocken, 1 TL Mandelmus und ggf. 1 - 2 TL Apfeldicksaft - dann habt ihr eine ziemlich gesunde Alternative für eure kleinen Foodies.

Ingredients

 200 g Mehl
 50 g gemahlene Mandeln
 70 g Rohrohrzucker
 125 g Butter
 1 Ei
 750 g Zwetschgen
Für die Streusel
 130 g Butter
 80 g Rohrohrzucker
 180 g Mehl
 etwas Zimt (optional)
 Etwas Vanillemark (optional)

Directions

1

Eine Springform (26er) gut einfetten und ggf. leicht mit Mehl bestäuben. Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel gegeben und zügig zu einem glatten Teig verkneten.

2

Den Teig nun in die Springform geben und glatt drücken. Am Rand sollte der Teig etwa zwei Zentimeter hoch sein. Die Springform nun in den Kühlschrank stellen.

3

Anschließend die Pflaumen waschen, entkernen und vierteln. Die fertigen Pflaumen auf den vorbereiteten Boden geben.

4

Nun alle Zutaten für die Streusel zügig verrühren und auf die Pflaumen geben. Super wäre es nun, wenn der vorbereitete Kuchen noch etwa eine Stunde oder länger im Kühlschrank stehen kann.

5

Den Ofen auf 200 ° C vorheizen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen für ca. 40 Minuten backen. Ggf. ein Backblech auf die oberste Schiene dazugeben, sofern der Kuchen zu dunkel wird. Nach dem Backen sollte der Kuchen kurz abkühlen und kann anschließend aus der Form gelöst werden

Für die Kinder-Variante
6

Eine kleine Backform (etwa 8 cm Durchmesser) mit Pflaumen befüllen und Streusel drüber geben. Die Backzeit reduziert sich auf etwa 10 - 15 Minuten. Der Zuckeranteil in den Streuseln kann gern reduziert werden. Oder ihr vermengt in einer kleinen Schüssel 120 g Dinkelmehl, 30 g feine Haferflocken, 1 TL Mandelmus und ggf. 1 - 2 TL Apfeldicksaft - dann habt ihr eine ziemlich gesunde Alternative für eure kleinen Foodies.

Pflaumen-Streusel-Kuchen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns (un)auffällig!

Folgst du uns auf Instagram verpasst du kein Rezept, keine coolen Tipps, keine neue Ausgabe unseres Kinderbereichs und auch sonst solltest du dir die kleinen Einblicke in unsere Redaktion und die fröhlichen oder realitätsnahen Anekdoten von Maries Familientisch nicht entgehen lassen. Videos gibts auch. Wir tanzen noch nicht. Es könnte aber jeden Tag soweit sein – auch DAS solltest du nicht verpassen!