Selbstgemachte Berg­pfirsich-Limo­nade mit Ros­marin

Selbstgemachte Berg­pfirsich-Limo­nade mit Ros­marin

10 Min. | Für 2 Erwachsene und 2 Kinder


Hat hier jemand
selbstgemachte Limonade
gesagt? Bergpfirsiche
sind auch am Start und sie
ist in 10 Minuten zubereitet?
Zu mir bitte!

Werbung*

Ich muss zugeben, wenn ich sonst Rezept-Artikel zu selbstgemachter Limonade sehe, denke ich häufig, dass die Umsetzung garantiert total aufwendig wird. Ich habe nun aber ein Rezept für euch, was absolut nicht aufwendig ist. Ihr benötigt gerade vier Zutaten und in ca. 10 Minuten steht die erfrischende und selbstgemachte Bergpfirsich-Limonade auf den Tisch. Hier kann auch die ganze Familie beherzt einschenken, denn der Zuckergehalt in der Limonade lässt sich total leicht dosieren. Selbst für Kinder, die sich komplett zuckerfrei ernähren, gibt es eine Variante in diesem Artikel.

Falls ihr zu eurer Limonade am Nachmittag noch einen kleinen Snack sucht, dann kann ich euch die absolut familientauglichen Carrot Cake Muffins empfehlen. Damit kann man es sich dann draußen gemütlich machen und die warmen Temperaturen genießen.

Dabei darf etwas mediterrane Stimmung natürlich nicht fehlen! So durfte bei uns vor einiger Zeit ein Olivenbaum auf der Terrasse einziehen. Ich finde Olivenbäume wecken sofort Urlaubsgefühle und wenn man dann noch direkt daneben mit einer selbstgemachten Limonade sitzt, kann die Entspannung doch direkt einsetzen.

Meinen Olivenbaum habe ich natürlich wieder in einen Lechuza Pflanztopf gesetzt. Einmal Lechuza, immer Lechuza sag ich mal, denn wenn man sich einmal an das integrierte Bewässerungssystem gewöhnt hat, dann passt man sein Gießverhalten doch ziemlich schnell an 😉 Mein Olivenbaum ist etwa 1,60 hoch und ich habe ihn in einen Lechuza CLASSICO in der neuen Farbe sandbraun gesetzt und finde, dass das perfekt passt. Auch in Kombination mit kleinen CUBETOs passt dieser richtig klasse. Schaut mal, im letzten Jahr habe ich damit eine Kräuterecke entstehen lassen, der Thymian ist immer noch da.

Falls ihr euch nun schon entspannt auf der Terrasse oder dem Balkon sitzen seht, dann freut euch bei diesem Rezept für unsere selbstgemachte Bergpfirsich-Limonade besonders auf:

  • eine kinderleichte Zubereitung
  • wenig Zutaten
  • die optimale Zucker-Dosierung für die ganze Familie
  • und eine erfrischende, mediterrane Auszeit

Rezept für Foodie Kids

Im ersten Schritt des Rezeptes setzt ihr einen Zuckersirup an. Dieser wird dann zusammen mit dem Zitronensaft und dem Fruchtmus vermengt. Wenn eure Kinder weniger Zucker zu sich nehmen sollen, dann reduziert die Menge des Zuckersirups oder bietet die Limonade ganz einfach als “Schorle” an und gießt sie im Verhältnis 50/50 mit Sprudelwasser auf. Für ältere Baby eher Kleinkinder könnte man aus dem Fruchtpüree auch eine Art Smoothie zubereiten, so sind alle Beim Limonaden-Date am Start.

Upgrade Eltern

Hat hier jemand Gin gesagt? Ach ja, ich! 🙂 Selbstlos wie ich bin, teste ich das kleine Eltern-Upgrade und kann euch sagen, dass das ganz hervorragend passt. 2 cl in einem großen Glas würde ich empfehlen. Dann dürft ihr nur die Gläser nicht mehr vertauschen.

Selbstgemachte Bergpfirsich-Limonade mit Rosmarin

RatingVorbereitung10 minGesamt10 minSchwierigkeitEinfach
Zutaten:
 180 g Zucker
 200 ml Wasser
 250 g Bergpfirsiche (ohne Kern)
 220 ml Zitronensaft
 Rosmarin (optional)
Anleitung:
1

Das Wasser mit dem Zucker aufkochen lassen und so lange rühren, bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat. Den Zuckersirup abkühlen lassen.

2

Die Bergpfirsiche waschen, den Kern entfernen und in Stücke geschnitten in den Mixer (oder einen Mixbehälter) geben. Die Bergpfirsiche mit 120 ml Wasser glatt pürieren. Ein Pürierstab funktioniert auch.

3

Die Zitronen auspressen und durch ein Sieb in einen großen Glaskrug geben. Das Bergpfirsich-Mus und den Zuckersirup nach Belieben dazu dosieren.

4

Die Bergpfirsich Mischung mit etwa einem Liter Wasser aufgießen, Eiswürfel dazugeben und nach Belieben mit Rosmarin servieren.

Zutaten

 180 g Zucker
 200 ml Wasser
 250 g Bergpfirsiche (ohne Kern)
 220 ml Zitronensaft
 Rosmarin (optional)

Anweisungen

1

Das Wasser mit dem Zucker aufkochen lassen und so lange rühren, bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat. Den Zuckersirup abkühlen lassen.

2

Die Bergpfirsiche waschen, den Kern entfernen und in Stücke geschnitten in den Mixer (oder einen Mixbehälter) geben. Die Bergpfirsiche mit 120 ml Wasser glatt pürieren. Ein Pürierstab funktioniert auch.

3

Die Zitronen auspressen und durch ein Sieb in einen großen Glaskrug geben. Das Bergpfirsich-Mus und den Zuckersirup nach Belieben dazu dosieren.

4

Die Bergpfirsich Mischung mit etwa einem Liter Wasser aufgießen, Eiswürfel dazugeben und nach Belieben mit Rosmarin servieren.

Selbstgemachte Bergpfirsich-Limonade mit Rosmarin

* Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Lechuza entstanden


Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns (un)auffällig!

Folgst du uns auf Instagram verpasst du kein Rezept, keine coolen Tipps, keine neue Ausgabe unseres Kinderbereichs und auch sonst solltest du dir die kleinen Einblicke in unsere Redaktion und die fröhlichen oder realitätsnahen Anekdoten von Maries Familientisch nicht entgehen lassen. Videos gibts auch. Wir tanzen noch nicht. Es könnte aber jeden Tag soweit sein – auch DAS solltest du nicht verpassen!