Tomaten-Brot-Salat mit Apri­kosen und Mozza­rella

Tomaten-Brot-Salat mit Apri­kosen und Mozza­rella

20 Min. | Für 2 Erwachsene und 2 Kinder

Panzanella -

ein Sommer-Rezept für die ganze Familie!

Werbung*

Knuspriges Brot gesellt sich zu den fruchtigen Tomaten, die perfekt mit den süßen Aprikosen harmonieren. Der sättigende, italienische Tomaten-Brot-Salat schmeckt ganz sicher den Kindern und den Eltern. Für diesen köstlichen Sommer-Salat braucht ihr gar nicht viele Zutaten und er ist eine erfrischende Mahlzeit, die sowohl zum Mittag, als auch zum Abendessen serviert werden kann.

Für mehr Sommer-Salat Inspirationen könnt ihr auch zu gern mal meinen Familysalat mit Zuckerschoten, Nuss-Mix und Yufka-Röllchen oder den Pasta-Salat mit Honigmelone und Zitronen-Minz-Dressing ausprobieren

Wisst ihr, was das Allerschönste gerade ist? Dass man einfach mit den Kindern in den Garten oder auf den Balkon gehen kann und frische Zutaten für einen tollen Sommer-Salat pflücken kann. Meine Tomaten wachsen ganz hervorragend im PILA von Lechuza, den ich in der Farbe sandbraun ausgewählt habe. Der macht optisch allein etwas her, kann aber auch superpraktisch mit anderen Teilen aus der PILA Serie kombiniert werden. In meinem Artikel zu Küchenkräutern stelle ich euch das System ganz ausführlich vor. Die Tomaten werden im PILA Pflanztopf durch das Bewässerungssystem den ganzen Tag mit Wasser versorgt und wenn es mal zu einem stärkeren Sommerregen kommt, läuft das Wasser einfach ab. Perfekt!

Und noch etwas: Wie schön ist es bitte, dass man dann im Garten sitzen kann, seine Pflänzlein im Blick hat und die selbstgepflückten Tomaten essen kann? Kleiner Funfact: Unser Sohn hat keine Erdbeeren gegessen (Er fand sie widerlich!) bis wir sie selbst im Garten pflücken konnten. Nun findet er sie klasse und beobachtet ganz genau, wann die nächste reife Beere gepflückt werden kann.

Wer keinen Garten oder Balkon hat, kann, wie im verlinkten Artikel gezeigt, die PILA Pflanztöpfe also auch super als Kräuterecke in der Küche platzieren. Richtige Allrounder!

Darum passt der Tomaten-Brot-Salat mit Aprikosen und Mozzarella so perfekt in die Familienküche:

  • Variationsmöglichkeiten für alle Foodies am Familientisch
  • Wenig Zutaten
  • Superkurze Zubereitungszeit
  • Tolle saisonale Zutaten
  • Sättigend & Erfrischend zugleich

Rezept-Idee für Kinder

Oft kann so ein großer vermengter Salat überfordernd wirken. Vielleicht kennen die Kinder noch nicht alle Zutaten oder erkennen sie nicht auf den ersten Blick – das macht natürlich skeptisch. Gerade bei solchen Rezepten bietet es sich total an, alle Komponenten des Gerichtes separiert auf den Teller zu legen. So haben auch ältere Kinder direkt einen Überblick und wählen das aus, was sie kennen oder werden neugierig auf neue Zutaten. Generell würde ich das Brot für Kinder nicht zu kross anbraten und salzarm würzen.

Upgrade für Eltern

Ich sag nur ein Wort: Bresaola! Der luftgetrocknete Schicken aus Italien passt unglaublich gut zu dem fruchtigen Salat.

Und nun folgt das Rezept für euch!

Tomaten-Brot-Salat mit Aprikosen und Mozzarella

RatingVorbereitung10 minKochzeit10 minGesamt20 minSchwierigkeitEinfach
Zutaten:
 500 g Cocktailtomaten
 4 Scheiben Sauerteigbrot
 1 Mozzarella
 4 Aprikosen
 1 Knoblauchzehe
 3 Esslöffel Balsamico
 3 Esslöffel Olivenöl
 3 Teelöffel Honig (oder Apfeldicksaft, wenn kleine Kinder mitessen)
 1 Teelöffel Senf
 Salz & Pfeffer
 ein paar Blätter Basilikum
 geröstete Pinienkerne (optional)
Anleitung:
1

Die Brotscheiben in etwa gleichgroße, mundgerechte Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Brot bei mittlerer Hitze rundherum schön knusprig anbraten.

2

Die Cocktailtomaten waschen und ebenfalls in klein schneiden oder halbieren. Die Aprikosen waschen, vom Kern befreien und in kleine Streifen schneiden. Den Mozzarella abtropfen lassen und in grobe Stücke reißen.

3

Balsamico, Olivenöl, Honig, Senf und Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren.

4

Das geröstete Brot mit den Tomaten, Aprikosen, Mozzarella und dem Dressing verrühren und mit etwas Basilikum und ggf. Pinienkernen dekorieren.

Zutaten

 500 g Cocktailtomaten
 4 Scheiben Sauerteigbrot
 1 Mozzarella
 4 Aprikosen
 1 Knoblauchzehe
 3 Esslöffel Balsamico
 3 Esslöffel Olivenöl
 3 Teelöffel Honig (oder Apfeldicksaft, wenn kleine Kinder mitessen)
 1 Teelöffel Senf
 Salz & Pfeffer
 ein paar Blätter Basilikum
 geröstete Pinienkerne (optional)

Anweisungen

1

Die Brotscheiben in etwa gleichgroße, mundgerechte Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Brot bei mittlerer Hitze rundherum schön knusprig anbraten.

2

Die Cocktailtomaten waschen und ebenfalls in klein schneiden oder halbieren. Die Aprikosen waschen, vom Kern befreien und in kleine Streifen schneiden. Den Mozzarella abtropfen lassen und in grobe Stücke reißen.

3

Balsamico, Olivenöl, Honig, Senf und Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren.

4

Das geröstete Brot mit den Tomaten, Aprikosen, Mozzarella und dem Dressing verrühren und mit etwas Basilikum und ggf. Pinienkernen dekorieren.

Tomaten-Brot-Salat mit Aprikosen und Mozzarella

* Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Lechuza entstanden


Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns (un)auffällig!

Folgst du uns auf Instagram verpasst du kein Rezept, keine coolen Tipps, keine neue Ausgabe unseres Kinderbereichs und auch sonst solltest du dir die kleinen Einblicke in unsere Redaktion und die fröhlichen oder realitätsnahen Anekdoten von Maries Familientisch nicht entgehen lassen. Videos gibts auch. Wir tanzen noch nicht. Es könnte aber jeden Tag soweit sein – auch DAS solltest du nicht verpassen!